Accueil Produits Devis Contact

SLIDE-LAG®




Barre SLIDE-LAG® avec ces glissières

Auswechselbarer Trommelbelag


Unser Trommelbelag-System SLIDE-LAG® ist für Antriebstrommeln sowie für Einschnürtrommeln und Ablenktrommeln bestimmt.

Es erhöht die Adhäsion Trommel/Band. Es schützt das Band, denn es sind die Elemente des Slide lag®, die verschleißen. Für den Slide lag®-Belag ist keine Demontage der Trommel erforderlich: Die Installation erfolgt vor Ort. Es handelt sich um einen vollständigen Belag, der aus Verschleißelementen besteht, mit denen die Leistung der Trommel, auf der sie installiert sind, erhalten und verbessert wird.

Tambour équipé du système SLIDE-LAG® dont les élements BOR
Profilstruktur mit einer Stärke von 12 mm, heiß aufvulkanisiert auf eine Platte aus COR-TEN-Stahl oder nicht rostendem Stahl mit einer Stärke von 2 mm. Die so geformte 14 mm starke Einheit wird in einer Standardlänge von 1830 mm und in zwei verschiedenen Breiten hergestellt: 135 mm (Symbol "S") oder 142 mm (Symbol "L"). Welche Breite gewählt wird, hängt vom Durchmesser der Trommel ab, für die der Belag bestimmt ist.

Die SLIDE-LAG® Streifen werden auf einer besonderen Kompressionspresse produziert, die ausschließlich für die Herstellung der SLIDE-LAG® Produktpalette verwendet wird.

Download der Dokumentation : Majicap - Slide-Lag (~ 12.6 Mo)
Demander un devis


Tambour équipé du système SLIDE-LAG®

Verarbeitete Elastomer-Qualitäten


  • Schwarzer Gummi mit unbestritten abriebfesten Eigenschaften! Spezifisches Gewicht: 1,15 - weich: 55° +/- 5° Shore A
  • Schwarzer ölfester Gummi
  • Gummi Parablond, spezifisches Gewicht 1,05 und Härte 40° +/- 5° Shore A: ultraweich, gut biegsam
  • Chloropren-Gummi, unentzündlich und antistatisch


Gros plan sur la soudure des glissières

Befestigungsschienen


Die Befestigungsschienen dienen als Gleithalterungen für die SLIDE-LAG® Streifen. Sie werden einmalig auf die Trommel aufgeschweißt: Die SLIDE-LAG® Streifen werden zwischen zwei Schienen geschoben und lassen sich mühelos austauschen. Die Doppel- und Einfachschienen werden ebenfalls in der Standardlänge 1830 mm hergestellt. Sie sind in einer Stärke von 2 mm sowie in COR-TEN-Stahl und nicht rostendem Stahl lieferbar.


Erforderliches Zubehör


  • EDGE-CROWN-ELEMENT: Teil mit einer Länge von 250 mm, Profilstruktur, schwarzes abriebfestes Gummi, vulkanisiert in der Breite 135 mm (Symbol "S") oder 142 mm (Symbol "L"). Mit ihrer abnehmenden Stärke ermöglichen diese Elemente, die an die beiden Enden der Trommel montiert werden, ein besseres Zentrieren des Gurts.

Elément EDGE-CROWN
  • BOR-Element: Teil mit einer Länge von 250 mm, ohne Struktur, glatt, rotes abriebfestes Spezialgummi, spritzgegossen in der Breite 135 mm (Symbol "S") oder 142 mm (Symbol "L"). Hierbei handelt es sich um besondere Verschleißteile der Trommelenden, mit denen ein vollständiger Austausch der Reihe vermieden wird, indem bei Verschleiß nur die Enden ersetzt werden.
Elément BOR


Barre SLIDE-LAG® HEAVY DUTY

Der SLIDE-LAG® HD Streifen: HEAVY DUTY


Der SLIDE-LAG® ist zwar grundsätzlich ein Verschleißteil, aber wir wurden angefragt, ein Teil mit einer größeren Stärke zu entwickeln.
Auf einer anderen Kompressionspresse, die gewöhnlich zur Herstellung von Dichtungsringen verwendet wird, haben wir eine Produktpalette von "kleinen" SLIDE-LAG® entwickelt.

"Klein", weil sie in einer Länge von 510 mm (statt 1830) vulkanisiert werden, aber robust, weil sie mit einer Gummistärke von 16 mm (statt 12 mm) produziert werden. Die Lebensdauer der Teile wird so verlängert.


Machine à ceintrer les barres SLIDE-LAG®

Die Wölbung: Unumgänglich


Jeder SLIDE-LAG® Streifen ist entsprechend dem Trommeldurchmesser gewölbt: Durch diese unerlässliche Vorgehensweise passt sich der Streifen perfekt dem Durchmesser der Trommel an und lässt sich so einfach unter die Befestigungsschienen schieben und wird dort dauerhaft gehalten.


Und die Lebensdauer?


Abgesehen von einigen seltenen Fällen (schlecht gespanntes Band, für die Anlage ungeeigneter Trommeldurchmesser) hat der SLIDE-LAG® Belag eine der längsten Lebensdauern in der Palette der auf dem Markt befindlichen Trommelbelagsysteme. Häufig hält ein SLIDE-LAG® Belag an die zehn Jahre. In diesem Fall ist er auf Anlagen montiert, die nur einige Stunden am Tag in Betrieb sind.

Die Standzeit, die wir am häufigsten beobachten, liegt zwischen 6 Monaten und fünf Jahren. Der erste Fall gilt für verschärfte Betriebsbedingungen, wenn das Band rund um die Uhr läuft. Im zweiten Fall können die Bedingungen als "normal" bezeichnet werden, das heißt das Band läuft 5 Tage und steht 2 Tage still.

Die Lebensdauer eines SLIDE-LAG® Belags wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst: eine ungeeignete Kalibrierung des Durchmessers der Trommel, eine schlecht eingestellte Bandspannung, häufige und abrupte Stopps/Starts.

Die Lebensdauer eines SLIDE-LAG® Belags wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst: eine ungeeignete Kalibrierung des Durchmessers der Trommel, eine schlecht eingestellte Bandspannung, häufige und abrupte Stopps/Starts.


Tambour d'entrainement : mine d'extraction de charbon en Allemagne
Tambour équipé du système SLIDE-LAG®
Montage du SLIDE-LAG®
Montage du SLIDE-LAG®


Vue de notre presse de vulcanisation à chaud
Vue de notre presse de vulcanisation à chaud
Vue de notre presse de vulcanisation à chaud
Vue de notre presse de vulcanisation à chaud

Accueil
Demande de devis
Nous contacter
Plan du site
CGV
PRODUITS
Joints indutriels
Slide-Lag ®
Rideaux à lanières
Revêtements de sols
MAJICAP S.A.
9, rue de Mulhouse - B.P. 30125
68701 CERNAY CEDEX - France
Tél : 03.89.75.54.49
Fax : 03.89.75.68.60
Mail : contact@majicap.com
logo majicap
Société Anonyme au capital de 80 000 €
SIRET 946 651 023.0016 - APE 2219Z
Tous droits réservés.